Keine Traenen beim Zwiebelschneiden

Print Friendly, PDF & Email

Tränen beim Zwiebelschneiden können sehr unangenehm sein. Vo allem wenn man nicht nur eine, sondern gleich einen ganzen Haufen Zwiebeln schneiden muss. Hier einige Tipps, mit denen sie den Tränen trotzen können.

  1. Nehmen sie unbedingt ein sehr scharfes Messer, so verhindert man das die Zwiebel nicht durchgedrückt, sondern schön geschnitten wird und weniger Zwiebelsaft entweichen kann.
  2. Immer vom Körper weg schneiden.
  3. Sollten sich trotz obiger Tipps immernoch Tränen bilden, einfach vor dem Schneiden einen Schluck Wasser in den Mund nehmen und behält das Wasser solange im Mund bis man fertig mit dem Zwiebelschneiden ist. Alternativ kann man auch einfach seine Zunge beim Schneiden rausstrecken, denn die „aggressive Zwiebel“ 😉 sucht sich immer die nasseste Stelle des Körpers, habt ihr also Wasser im Mund oder eure Zunge draussen, sollten die Augen verschont bleiben.


 

[ratings]

3 Replies to “Keine Traenen beim Zwiebelschneiden”

  1. Ja, den Tipp mit der Zunge habe ich neulich auch im TV gesehen. Ich wusste nicht, dass sich die Zwiebel die nasseste Stelle sucht. Sieht komisch aus, funktioniert aber. 🙂

  2. Habe das mit dem Wasser schon probiert, aber irgendwie klappt das bei mir nicht. Auch mit laufendem Wasserhahn brennt es bei mir noch in den Augen. Naja, vielleicht muss ich da beim Zwiebelschneiden einfach mal durch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*