Pizza Tonno é Cipolla wie vom Italiener

Print Friendly

Ich koche heute: Pizza Tonno é Cipolla wie vom Italiener

Zubereitungszeit: 90 Minuten

Unsere Rezeptwertung:
5von5

Vor dem Backen:

Pizza Tonno é Cipolla wie vom Italiener (vor dem Backen)
Pizza Tonno é Cipolla wie vom Italiener (vor dem Backen)

Nach dem Backen:

Pizza Tonno é Cipolla wie vom Italiener (nach dem Backen)
Pizza Tonno é Cipolla wie vom Italiener (nach dem Backen)

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 Gramm Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 250 Milliliter lauwarmes Wasser
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • 20 Gramm frische Hefe (~½ Würfel)
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Oregano
  • Basilikumblätter
  • 1 Dose Thunfisch
  • geriebener Käse (am Besten Mozzarella)
  • 2 Zwiebeln

Küchenhelfer:

  • Küchenmaschine zum Kneten des Teiges
  • Pizzastein für den Backofen
  • Pizzaschaufel
  • Pinsel
  • Nudelholz

Zubereitung…

…für den Pizzateig:

500 Gramm Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe hineinbröckeln und 250 Milliliter lauwarmes Wasser in die Mulde geben. Nun die Hefebrösel und das lauwarme Wasser vorsichtig mithilfe einer Gabel verrühren und ungefähr 5 bis 6 Minuten stehen lassen. Nun eine Prise Zucker zur Hefe-Wassermischung geben und eine Prise Salz auf dem Mehl rundherum verteilen. Die Hefe sollte nicht direkt mit dem Salz in Verbindung kommen. Einen guten Schuss Olivenöl dazugeben und alles kräftig durchkneten bzw. mithilfe einer Küchenmaschine durchkneten lassen :). Eventuell etwas Mehl oder Wasser nachgeben, falls der Teig zu klebrig bzw. zu fest ist. Der Teig ist perfekt, wenn sie einen Finger etwas reinstecken können und nichts mehr an Ihrer Hand kleben bleibt. Formen Sie jetzt eine Kugel aus dem Teig und pinseln Sie diesen rundherum mit Olivenöl ein. Zurück in die Schüssel legen und mit einem Küchentuch bedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Nach 30 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche 4 gleichgrosse Kugeln aus dem Teig formen und nochmals 15 Minuten abgedeckt ruhen/aufgehen lassen.

Linktipp, weils grad passt: Weitere Informationen zur italienischen Küche und Tipps zum Thema Kochen auf frag-mutti.de, einfach mal ein wenig durch die Kategorien stöbern und sich anregen lassen!

…Vorbereitungen:

In der Zwischenzeit den Pizzastein in den Backofen legen (mittlere Schiene) und bei maximaler Hitze mindestens 40 Minuten vorheizen. Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Basilikumblätter abzupfen und bereit stellen.

…Pizza belegen:

Die Teigkugeln mit den Händen etwas auseinanderziehen und mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer flachen, runden Pizza ausrollen. Die Pizzaschaufel ebenfalls bemehlen und den Teigfladen darauflegen. Den Teig nochmals für einige Minuten auf der Pizzaschaufel ruhen lassen. Jetzt gehackte Tomaten darauf gleichmäßig verteilen. Mit ein paar Basilikumblättern, Oregano, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und mit geraspeltem Käse bestreuen. Nun die Zwiebelringe darauf verteilen.

Ist der Pizzastein heiss genug (nach 40 Minuten vorheizen sollte er das sein), die belegte Pizza auf den heissen Stein geben und für 7 bis 8 Minuten knusprig backen.

Thunfischdose öffnen und überschüssigen Saft abgiessen. Mit einer Gabel etwas auflockern und den Thunfisch je nach Belieben vor dem Servieren einfach auf die Pizza geben.

Guten Appetit!

 

[ratings]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*