Schokoladen Brownies Backen

Print Friendly, PDF & Email

Ich backe heute: Schokoladen Brownies Backen




Vorbereitung: 15 Minuten (inkl. kurzer Kühlzeit)
Zubereitung: 35 Minuten
Gesamt: 50 Minuten

Kategorie: Backrezepte, Kuchen & Keks Rezepte, Blechkuchen

Unsere Rezeptwertung:
5von5

Schokoladen Brownies Backen
Schokoladen Brownies Backen
Schokoladen Brownies Backen
Schokoladen Brownies Backen

Zutaten für 1 Blech Brownies:

  • 250 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Butter
  • 250 Gramm Zartbitterschokolade
  • 250 Gramm weißer Zucker
  • 150 Gramm brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 4 Esslöffel Backkakao
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 gehäufter Teelöffel Backpulver

Küchenhelfer:

  • Backblech + Backpapier
  • Rührschüssel
  • Kleiner Topf zum Schmelzen der Butter-Zucker-Mischung
  • Schneebesen

Zubereitung…




…Vorbereitungen:

Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

200 Gramm Butter, 250 Gramm weißen Zucker, 150 Gramm braunen Zucker & 2 Päckchen Vanillezucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren zum Schmelzen bringen. Solange weiterrühren bis die Butter-Zucker-Mischung komplett geschmolzen ist & anfängt zu köcheln, danach für etwa ½ Minute unter Rühren köcheln lassen & anschließend vom Herd ziehen.

250 Gramm Zartbitterschokolade zur heißen Butter-Zucker-Mischung geben und darin unter Rühren schmelzen, den Topf anschließend für 5 – 10 Minuten zur Seite stellen & abkühlen lassen.

…für die Brownies:




4 Eier in einer Schüssel verquirlen und die abgekühlte Zucker-Butter-Schokoladenmasse unterrühren. 250 Gramm Mehl, 1 gehäuften Teelöffel Backpulver & 4 Esslöffel Kakaopulver dazugeben und alles mit Hilfe eines Handmixers oder einem Schneebesen zu einem dickflüßigen & klebrigen Teig verarbeiten.

Den Teig gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen/verstreichen und im vorgeheizten Backofen 20 – 25 Minuten backen.

Das Blech aus demn Ofen holen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen & die Brownies danach mit einem Messer in kleine Quadrate schneiden und am besten noch warm servieren.

Guten Appetit!

Video-Anleitung:




Für alle die sich das Rezept und die Zubereitungsweise genauer ansehen wollen, hier eine Video-Anleitung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*