Gelbe Schälerbsensuppe mit Speck und geräucherter Forelle

Print Friendly, PDF & Email

Monika kocht heute: Gelbe Schälerbsensuppe mit Speck und geräucherter Forelle

Gelbe Schälerbsensuppe mit Speck und geräucherter Forelle © Monika Cartwright
Gelbe Schälerbsensuppe mit Speck und geräucherter Forelle © Monika Cartwright

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 2 Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Öl
  • 50 Gramm Speckwürfel
  • 1 Liter Gemüsebrühe (Bio-Würfel)
  • 200 Gramm getrocknete halbe gelbe Schälerbsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 100 Gramm geräuchertes Forellenfilet
  • 2 Esslöffel Crème Fraîche

Zubereitung:

Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem großen Topf in 1 Tl Öl die Speckwürfel knusprig braten und herausnehmen.
Zwiebel, Kartoffel- und Möhrenwürfel ins Bratfett geben, mit der Gemüsebrühe aufgießen, Erbsen und Lorbeerblatt zugeben und aufkochen. Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 1 1/2 Std. kochen, bis die Suppe sämig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Forelle in Stücke zupfen. Crème légère glatt rühren. Suppe mit 1 Klecks Crème légère, Speckwürfeln und Forelle servieren. Mit Petersilie bestreuen.

[ratings]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*