Schweinefiletspieße mit Gurkensalat süßsauer

Print Friendly, PDF & Email

Monika kocht heute: Schweinefiletspieße mit Gurkensalat süßsauer

Schweinefiletspieße mit Gurkensalat süßsauer © Monika Cartwright
Schweinefiletspieße mit Gurkensalat süßsauer © Monika Cartwright

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 250 Milliliter Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 500 Gramm Schweinefilet am Stück
  • 2 Salatgurken
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 rote Zwiebel
  • 5 Esslöffel Reisessig
  • 5 Esslöffel Sesamöl
  • Salz
  • Zucker
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 50 Gramm Erdnussbutter
  • 8 lange Holzspieße
  • 1 Esslöffel Öl zum Braten

Zubereitung:

Knoblauch abziehen, fein hacken. Koriandersamen im Mörser zerstoßen. 2/3 Knoblauch, Koriander, Pfeffer, 4 El Kokosmilch und Speisestärke mischen. Fleisch in 8 lange Streifen schneiden und mit der Marinade gut vermischen. Im Kühlschrank mind. 60 Min. ziehen lassen.

Gurken waschen und schälen. Mit dem Hobel in hauchdünne Scheiben hobeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Essig mit 4 El Öl vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Dressing mit Gurken, Schnittlauch und Zwiebel mischen.

Restliches Sesamöl (1 El) erhitzen und den übrigen Knoblauch darin andünsten. Mit übriger Kokosmilch ablöschen und bei kleiner Hitze ca. 10 Min. einköcheln. Auskühlen lassen, dann Sojasauce und Erdnussbutter einrühren und abschmecken.

Fleisch aus der Marinade nehmen und wellenartig auf Holzspieße stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischspieße von beiden Seiten ca. 5 Min. braten. Mit Gurkensalat und Erdnuss-Dip servieren.

[ratings]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*