Selbstgemachter Hähnchen Döner

Print Friendly, PDF & Email



Ich koche heute: Selbstgemachter Hähnchen Döner dazu einfacher Knoblauchjoghurt & selbstgemachte Dönertaschen

Zubereitungszeit: 9 Stunden (inklusive Fleisch Marinieren)

Unsere Rezeptwertung:
5von5

Selbstgemachter Hähnchen Döner
Selbstgemachter Hähnchen Döner

Zutaten für 4 Döner:

  • 4 Hähnchenbrustfilets (alternativ Rind- oder Schweinefleisch)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate
  • ½ Gurke
  • Eisberg- & Krautsalat nach Belieben
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1 Teelöffel Kumin
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Esslöffel fein gehackter Dill (aus dem TK-Regal)
  • 2 ½ Becher Naturjoghurt
  • ½ Zitrone
  • Olivenöl
  • 1 Esslöffel gehackter Dill
  • Salz & Pfeffer

…für das Fladenbrot:

  • 250 Gramm Mehl
  • 75 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 50 Milliliter lauwarme Milch
  • 15 Milliliter Öl (Rapsöl/Sonnenblumenöl)
  • 1 Esslöffel Zucker
  • ½ Würfel Hefe
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 1 Hand voll Sesamsaat
  • Evtl. etwas Kümmel

Küchenhelfer

  • Küchenpapier
  • Frischhaltefolie
  • Reibe
  • Knoblauchpresse
  • Küchentuch
  • Nudelholz
  • Evtl. Küchenmaschine
  • Pinsel
  • Backblech+Backpapier



Zubereitung…

…Vorbereitungen für die Fleischmarinade:

Hähnchenfleisch unter fliessendem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen, in dünne Streifen schneiden & anschliessend in eine grosse Schüssel geben. Eine Zwiebel abziehen und mit Hilfe einer Reibe ganz fein reiben & zum Fleisch geben. Knoblauch abziehen und ebenfalls zum Fleisch pressen. Ausserdem je 1 Teelöffel Thymian, Kumin, Oregano & Majoran sowie eine Prise Salz und eine Prise Pfeffer dazugeben. Zum Schluss noch 1 – 2 Esslöffel Olivenöl, 1 – 2 Esslöffel Naturjoghurt und den Saft einer halben Zitrone mit zum Fleisch geben. Anschliessend alles ordentlich miteinander vermengen und die Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank ca. 7 Stunden ziehen lassen (Am Besten das Fleisch schon einen Tag vor der Zubereitung marinieren).

…Vorbereitungen für das Fladenbrot:

Mehl in eine Rührschüssel geben und mit den Händen eine Mulde in die Mitte des Mehls drücken. Die Hefe in die Mehlmulde bröseln und das lauwarme Wasser sowie einen Esslöffel Zucker zur Hefe geben. Hefebrösel, lauwarmes Wasser & Zucker mit Hilfe einer Gabel verrühren, bis sich die Hefe im Wasser gelöst hat. Anschliessend alles für ca. 10 Minuten stehen/ruhen lassen.

Nach 10 Minuten: ½ Teelöffel Salz auf dem Mehlrand verteilen, 50 Milliliter lauwarme Milch & 15 Milliliter Öl dazugeben. Alle Zutaten nun mit Hilfe einer Küchenmaschine oder den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig ist perfekt wenn man mit den Fingern hineinstechen kann, ohne das etwas an den Fingern kleben bleibt. Den Teig mit einem Küchentuch bedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

…weitere Vorbereitungen:

Salat waschen und grob hacken. Tomate & Gurke waschen und würfeln. Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden.

…für den Knoblauchjoghurt:

2 Becher Joghurt mit einer gepressten Knoblauchzehe, einer Prise Salz, einer Prise Pfeffer, einem Schuss Olivenöl & einem Esslöffel gehacktem Dill zusammenrühren & bis zum Anrichten ziehen lassen.

…für das Fladenbrot:

Den aufgegangenen Teig mit einem Messer in 4 gleichgrosse Stücke teilen & jedes Teigstück zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln mit den Händen etwas Platt drücken & anschliessend mit Hilfe eines Nudelholzes ca. 1 Zentimeter dick & rund bis oval ausrollen. Den ausgerollten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals mit einem Küchentuch bedeckt 20 – 25 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Ei verquirlen und die Fladenbrote damit grosszügig einpinseln. Mit Sesam- und evtl. Kümmelsaat bestreuen, anschliessend im vorgeheizten Backofen 10 – 15 Minuten goldbraun backen.

…für das Fleisch:

Eine grosse Pfanne ohne Zusatz von Fett oder Öl stark erhitzen und das Fleisch darin 5 – 6 Minuten rundherum scharf anbraten (je nach Dicke der Fleischstreifen).

Fladenbrote mit einem Messer halbieren (aber nicht durchschneiden), mit 2 – 3 Esslöffeln Knoblauchjoghurt bestreichen, mit Eisberg-, Krautsalat, Tomaten- & Gurkenwürfeln, Zwiebeln und Fleisch belegen, anschliessend geniessen.

Guten Appetit!

Video-Anleitung:

Für alle die sich das Rezept und die Zubereitungsweise genauer ansehen wollen, hier eine Video-Anleitung:

Gefällt Ihnen das Rezept? Sie wollen auch jeden Tag frische und leckere Rezepte ausprobieren? Keine Lust mehr sich zu fragen: Was koche ich heute? oder Was koche ich morgen? Dann machen Sie es mir nach und schauen sich folgende Kochboxen mal etwas genauer an. Jede Woche neu! Jede Woche frisch! Jede Woche lecker!

HelloFresh-5-Mahlzeiten-Veggie-Box-5935-680-1-product
Veggie Box
Zutaten und Rezepte für bis zu fünf vegetarische Gerichte.
Hier gehts zur Veggie Box!*

 

HelloFresh-5-Mahlzeiten-Box-4604-160-1-product
Classic Box
Zutaten und Rezepte für bis zu fünf raffinierte Gerichte!
Hier gehts zur Classic Box!*

 

HelloFresh-Obstbox
Obstbox
Ihr Obstvorrat für die gesamte Woche!
Gönnen Sie sich jetzt Ihren Vitamin-Kick!*

 

[ratings]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*