Gyros Pita mit Krautsalat & Tzatziki

Print Friendly, PDF & Email

Ich koche heute: Gyros Pita mit Krautsalat & Tzatziki




Vorbereitung: 24 Stunden (inklusive Marinierzeit)
Zubereitung: 30 Minuten
Gesamt: 24 Stunden & 30 Minuten

Kategorie: Mittagessen Rezepte, Griechische Küche, Fleischgerichte

Unsere Rezeptwertung:
5von5

Gyros Pita mit Krautsalat & Tzatziki
Gyros Pita mit Krautsalat & Tzatziki
Gyros Pita mit Krautsalat & Tzatziki
Gyros Pita mit Krautsalat & Tzatziki

Zutaten für 4 Gyros Pitas:

…für das Gyros:

  • 1 Kilogramm Schweinenackensteaks (unmariniert)
  • 3 Esslöffel Oregano
  • 2 Esslöffel Thymian
  • 1 gehäufter Esslöffel Salz
  • 1 gehäufter Esslöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 1 gehäufter Esslöffel Paprikapulver edelsüß
  • 1 Esslöffel Majoran
  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Rosmarin
  • 1 Esslöffel gemahlener Koriander
  • ½ Esslöffel Kumin
  • ¼ Esslöffel Chiliflocken
  • 75 – 100 Milliliter Olivenöl
  • 1 grosse Zwiebel

…für den Tzatziki:

  • 150 Gramm Sahnequark
  • 150 Gramm griechischer Sahnejoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • ¼ Gurke
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • Essig

…für das Pita Brot

  • 300 Gramm Mehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 150 Milliliter lauwarmes Wasser
  • Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz

…weitere Zutaten:

Küchenhelfer:

  • Eine Müslischüssel
  • Rührschüssel
  • Eine grosse Pfanne
  • Reibe
  • Knoblauchpresse
  • Frischhaltefolie
  • Ein hohes Gefäß zum Verrühren der Hefe-Wasser-Mischung
  • Gabel oder Schneebesen
  • Mixer/Küchenmaschine
  • Küchentuch
  • Nudelholz
  • Küchenpapier

Zubereitung…




…für das Gyros:

Für die Gyrosgewürzmischung 3 Esslöffel Oregano, 2 Esslöffel Thymian, 1 gehäufter Esslöffel Salz, 1 gehäufter Esslöffel Pfeffer, 1 gehäufter Esslöffel Paprikapulver edelsüß, 1 Esslöffel Majoran, 1 Esslöffel Knoblauchpulver, 1 Esslöffel Rosmarin, 1 Esslöffel gemahlener Koriander, ½ Esslöffel Kumin & ¼ Esslöffel Chiliflocken in eine Müslischüssel geben und gut verrühren. Die Nackensteaks in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und danach in feine Streifen schneiden.

Eine grosse Rührschüssel hernehmen und die Fleisch- sowie die Zwiebelstreifen, die Gyros-Gewürzmischung & 75 – 100 Milliliter Olivenöl hineingeben & mit den Händen ca. 1 – 2 Minuten vermengen bis sich alle Zutaten gleichmäßig verteilt haben. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und danach über Nacht im Kühlschrank marinieren.

…für den Tzatziki:

Die Gurke waschen, längs halbieren und mit einem Löffel das Kerngehäuse herauskratzen. Die Gurke danach mit einer Reibe grob raspeln und mit 150 Gramm griechischem Sahnejoghurt, 150 Gramm Quark, einer gepressten Knoblauchzehe, einem Schuss Olivenöl, einem Schuss Essig, einer Prise Salz und einer Prise Pfeffer zusammenrühren. Den Tzatziki ebenfalls mit Frischaltefolie abdecken und über nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Kurz vorm Servieren nochmals mit Salz, Pfeffer, Essig und Olivenöl abschmecken.

…für das Pitabrot:

½ Würfel Hefe in ein hohes Gefäß bröseln, anschließend 1 Teelöffel Zucker & 150 Milliliter lauwarmes Wasser zur Hefe geben und mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen verrühren bis sich Hefe und Zucker aufgelöst haben.

Eine Rührschüssel hernehmen und 300 Gramm Mehl hineingeben. Außerdem das Hefe-Wasser-Gemisch, 1 Teelöffel Salz & 1 Schuss Olivenöl dazugeben und entweder mit den Händen oder einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Eine Kugel aus dem Teig formen und zurück in die Rührschüssel geben. Die Teigkugel mit etwas Olivenöl beträufeln und rundherum damit einreiben, danach mit einem Küchentuch bedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Den Teig nach der Ruhezeit nochmals kurz durchkneten und danach in 4 ungefähr gleichgrosse Stücke schneiden. Jedes Teigstück zu einer Kugel formen und danach mit einem Nudelholz dünn und flach zu kleinen Fladenbroten ausrollen. Durch das vorige Ölen des Teigs sollte er beim Ausrollen nicht an der Arbeitsplatte kleben bleiben.

Eine grosse Pfanne mit reichlich Öl erhitzen und die Teigfladen nacheinander je Seite 1 – 2 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten, danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

…für das Pfannen-Gyros:

Eine grosse Pfanne ohne Zusatz von Öl oder Fett erhitzen und das marinierte Gyros darin 8 – 10 Minuten von allen Seiten braun anbraten, dabei gelegentlich Umrühren.

…für die Gyros Pitas:

Die Pitabrote auf Tellern verteilen und mit reichlich Pfannengyros belegen, danach Krautsalat & Tzatziki nach Belieben auf dem Gyros anrichten & sofort servieren.

Guten Appetit!

Video-Anleitung:

Für alle die sich das Rezept und die Zubereitungsweise genauer ansehen wollen, hier eine Video-Anleitung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*